„Golems erschaffen” für Magier

Eine Mod für BG:EE, BG2:EE, EET (Enhanced Edition Trilogy) und IWD:EE, die es Deinen Magiern erlaubt, eigene Golems zu erschaffen.

Autor: Argent77


Übersicht

Eine Mod für BG:EE, BG2:EE, EET (Enhanced Edition Trilogy) und IWD:EE, die es deinen Magiern erlaubt, eigene Golems zu erschaffen.

Im Spiel gibt es eine Menge Golems, die eurer Gruppe über den Weg laufen. Sie sind mächtig, resistent und äußerst loyal gegenüber ihren Schöpfern. Leider sind sie euch häufig feindlich gesonnen.

Diese Mod versucht diesen Umstand zu ändern. Sie verteilt eine große Anzahl Bücher über ganz Faerûn mit dem Wissen, wie man Golems konstruiert. Eure Magier können diese Bücher studieren, um selbst Golems zu erschaffen, sofern sie erfahren genug sind und alle benötigten Zutaten beisammen haben.

Golem können praktisch eine unbegrenzte Zeit lang existieren - oder bis sie zerstört wurden. Sie können mit eurer Gruppe durch die ganze Welt reisen und folgen den Befehlen ihres Schöpfers bedingungslos.


Schaut im SHS Forum oder Beamdog Forum vorbei, wenn Ihr Fragen habt, oder besucht Spellhold Studios oder GitHub, um die aktuellste Modversion herunterzuladen.

Installation

Dies ist eine WeiDU Mod. Das bedeutet, sie ist sehr einfach zu installieren. Entpackt die heruntergeladene Zipdatei in das Spieleverzeichnis und startet entweder „setup-A7-GolemConstruction.exe” (Windows) oder „setup-A7-GolemConstruction.command” (macOS). Folgt den Anweisungen des Programms und die Mod ist startbereit. Ihr solltet ein neues Spiel starten, um nichts zu verpassen.

Um die Mod zu deinstallieren, startet „setupsetup-A7-GolemConstruction.exe” oder „setup-A7-GolemConstruction.command” erneut und folgt den Anweisungen.

Wichtig: Die Mod benötigt mindestens Spielversion 2.0 für alle unterstützten Spiele.


Kompatibilität

In IWD:EE muss die Komponente "IWO - IWDEE Item Tweaks" von Scales of Balance (ab Version 5.19) vor dieser Mod installiert werden, um korrekt zu funktionieren.

Modkomponenten

  1. „Golems erschaffen” für Magier (für BG:EE, BG2:EE, EET und IWD:EE)

    Die Hauptkomponente dieser Mod. Sie installiert eine Reihe von Leitfäden zum Erschaffen von Golems in ganz Faerûn. Den „Leitfaden der Golemkonstruktion” gibt es in sechs Bänden. Jeder Band beschreibt einen anderen Golemtyp. Die Leitfäden besitzen eine magische Ladung, die dem Anwender die Spezialfähigkeiten geben, Golems zu erschaffen oder zu reparieren. Wenn diese Ladung verbraucht wurde, verwandelt sich der Leitfaden in ein reguläres Buch.

    Die Leitfäden der Golemkonstruktion lehren euch die folgenden Golemtypen:

    • Fleischgolems in niederer, regulärer, höherer und perfekter Variante.
    • Lehmgolems in niederer, regulärer, höherer und perfekter Variante.
    • Steingolems in niederer, regulärer, höherer und perfekter Variante.
    • Eisengolems in niederer, regulärer, höherer und perfekter Variante.
    • Mithrilgolems in niederer, regulärer, höherer und perfekter Variante.
    • Adamantitgolems in niederer, regulärer, höherer und perfekter Variante (nicht in IWD:EE).

    Es wird gemunkelt, dass es noch eine andere Sammlung an Leitfäden gibt, die den Bau von exotischen Golems erklären. Während eures BG1-Abenteuers könnt ihr außerdem Golems in Auftrag geben, falls ihr die entsprechenden Leitfäden finden könnt.

    Jeder Golem benötigt bestimmte Materialien zur Konstruktion des Körpers, and manchmal weitere Komponenten für Spezialfähigkeiten und Schlüsselmerkmale. Perfekte Golemvarianten zu erschaffen ist ein echte Meisterleistung und benötigt zusätzlich bestimmte magische Artefakte für den Verzauberungsprozess.

    Die Konstruktion des Golemkörpers dauert einige Zeit und kann nur an bestimmten Orten mit der richtigen Ausrüstung praktiziert werden. In Siege of Dragonspear könnt ihr es in „Allerlei Zauberei“ in Baldurs Gate, der Ausgrabungsstelle der Zwerge und in den Ruinen von Kanaglym versichen. In Schatten von Amn gibt es die Sphäre der Ebenen und Jermiens Heim in Imnestal. Kleriker können die Tempel in Athkatla nutzen, um Lehmgolem zu erschaffen, wenn sie als klasseneigene Festung ausgewählt wurden. Ihr könnt es auch in der Bibliothek der Elementarmagier in der zweiten Ebene der Wachenden Festung versuchen. In Thron des Bhaal könnte das Einsprengsel genutzt werden, wenn ihr die richtige Ausrüstung installiert.

    In IWD:EE kann man es auf der dritten Ebene des Drachenauges, in Larrels Arbeitszimmer der Abgetrennten Hand, in Bandoths Turm von Dorntief, in Malavons Palast in Unter-Dorntief, in Tiernons Schmiede in den Finsterfrostbergen oder im Arbeitszimmer im Obergeschoss von Schloss Maluradek (TotLM) versuchen.

    Herkömmliche Golems sammeln mit jedem getöteten Gegner Kampferfahrung. Mit genügend Erfahrung können sie dann in einen höheren Golemrang heraufgestuft werden. Mehr dazu kann man im Abschnitt „Golems verbessern” der Datei „golem_information-german.txt” nachlesen.

    Golems folgen einfachen Befehlen. Redet mit dem Golem, um neue Befehle zu geben. Man kann das Reden mit der Reden-Schaltfläche (oder F1) erzwingen.

  2. Ersetze originalen Leitfaden der Golemkonstruktion (nur für BG2:EE und EET)

    Diese Komponente entfernt die originalen Golem-Leitfäden, da sie größtenteils überflüssig geworden sind, und ersetzt sie durch Varianten aus dieser Mod.

  3. Verbesserte feindliche Magier-KI (nur für BG2:EE und EET)

    Diese Komponente verbessert die Feindes-KI von Magiern und Priestern, damit sie bessere Maßnahmen gegen Golems einleiten können. Sie können trotzdem nur ihre auswendig gelernten Zauber einsetzen. Höherstufige Magier können auch eine zufällig gewählte HLA einsetzen.

  4. Golems für feindliche Magier (für BG:SoD, BG2:EE und EET)

    Diese Komponente gibt einigen gegnerischen Magiers einen oder mehrere Golemdiener mit an die Seite. Golemtyp und -variante werden bei der Installation der Komponente zufällig ausgewählt.

  5. Größere Bandbreite an feindlichen Golemtypen (für BG:SoD, BG2:EE und EET)

    Diese Komponente ersetzt feindliche Golems durch diverse Golemtypen und -varianten aus dieser Mod. Einige Gefechte können deshalb etwas schwerer werden. Die Golems könnten auch etwas intelligenter agieren.

  6. Übernehme Golems in Schloss de'Arnise (nur für BG2:EE und EET)

    Diese Komponente gibt eurer Gruppe die Möglichkeit, überlebende Golems aus der Kapelle hinter der Geheimtür im Obergeschoss des Schlosses aufzunehmen, wenn ihr das Schloss auf Wunsch Nalias übernehmt.

    • Mit 50% Wahrscheinlichkeit findet ihr einen Fleischgolem vor, wenn ein oder mehrere Fleischgolems überleben.
    • Mit 33% Wahrscheinlichkeit findet ihr einen Steingolem vor, wenn ein oder mehrere Steingolems überleben.
    • Mit 33% Wahrscheinlichkeit findet ihr einen Lehmgolem vor, wenn der Lehmgolem überlebt.
    • Mit 15% Wahrscheinlichkeit findet ihr einen Eisengolem vor, wenn der Eisengolem überlebt.
  7. Golems anfällig für bestimmte Zauber machen (für BG:SoD, BG2:EE, EET und IWD:EE)

    Diese Komponente erweitert einige Zaubersprüche, so dass sie Golems auf eine andere, und manchmal unerwartete Weise beeinflussen. Einige Zauber können sich schädlich auswirken, während andere einen positiven Einfluss haben oder sogar die Golemnatur verändern. Mehr Informationen dazu in „golem_information-german.txt”.

  8. Vermindere Waffenimmunitäten und Resistenzen bei erschaffenen Golems (für BG:SoD, BG2:EE und EET)

    Viele Gegner haben selbst im fortgeschrittenen Spiel Probleme, Golems zu treffen oder zu verletzen, da sie über viele Immunitäten und hohe Resistenzen verfügen. Diese Komponente vermindert die Widerstandsfähigkeit von konstruierten Golems, in dem sie Waffenimmunitäten absenkt (i.d.R. um eine Stufe, manchmal um zwei) und diverse magische, elementare unt physische Resistenzen vermindert.

  9. Alle Mod-Gegenstände identifizieren (für alle unterstützten Spiele)

    Diese Komponente identifiziert alle von dieser Mod installierten Gegenstände. Dazu gehören die Leitfäden der Golemkonstruktion als auch einige magische Artefakte zur Konstruktion von perfekten Golems.

  10. Golemfähigkeit „Teleportation” hinzufügen (für alle unterstützten Spiele)

    Diese Komponente fügt allen konstruierten Golems die Fähigkeit „Teleportation” hinzu. Sie erlaubt es den Golems, direkt zu einem Gruppenmitglied in Sichtweite zu springen. Sie kann aber nur benutzt werden, wenn keine Gegner zu sehen sind. Teleportation ist hauptsächlich dazu gedacht, Golems aus engen Durchgängen zu befreien, da viele Golemvarianten auf Grund ihrer Größe mehr Platz benötigen, um sich frei zu bewegen. Diese Fähigkeit war in früheren Modversionen Teil der Hauptkomponente.

Einzelheiten

Die Textdatei „golem_information-german.txt” im Readme-Ordner listet Einzelheiten zu den Golemeigenschaften, Voraussetzungen zur Konstruktion und vieles mehr auf. Informationen zur IWD:EE-Variante der Mod gibt es in „golem_information-iwdee-german.txt”.

Danksagungen

Writing, coding & testing: Argent77

Polish translation: Cahir

French translation: Gwendolyne

Italian translation: Luke93 & Elia Danelli (translation), Aedan & improbabile (proofreading), rede9 (additional help)

Russian translation: Arkie

Doll golem and bone doll creature animations ported from Diablo II by Blizzard Entertainment.


Copyright Notice:
Creative Commons License

"Golem Construction for Spellcasters" is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License.

Versionshistorie

Version 6.2

Version 6.1

Version 6.0

Version 5.4

Version 5.3

Version 5.2

Version 5.1

Version 5.0

Version 4.0

Version 3.1

Version 3.0

Version 2.4

Version 2.3

Version 2.2

Version 2.1

Version 2.0

Version 1.0